Workshopergebnisse und Feedback meiner Teilnehmer 30.04.2016 – Kutenholz

13119821_1170646902967161_442976330163196484_o

v.l.n.r.  Weska, Eva,  Anna, Sabrina, Michael & Corinna


Einleitung von Alexandra Evang 

Hach Nicole und Talisa… was soll ich sagen. Ich hab die beiden einfach lieb. Über die Zeit hat sich zu Nicole eine richtig schöne Freundschaft entwickelt und ich genieße die Zeit und auch die Workshops mit den beiden sehr.

Dieser hier war ganz besonderes und unser erster gemeinsam am Elbstrand – tolle Teilnehmer, tolles Wetter und Micky, Nelly und Amy (Nicoles Hündin) waren auch dabei. Schöner geht es also kaum.

Wer Nicole und Talisa mal auf ihrer Facebook Seite besuchen will kann das HIER tun.

Im weiteren Verlauf könnt ihr die Feedbacks der Teilnehmerinnen lesen und natürlich ihre ersten Ergebnisse des Workshops sehen.

Vorab noch schnell ein paar Making-Off Bilder für Euch:

681A4238WDV_7419f

13123154_1170646639633854_5660124548359671165_o 13161892_1170646459633872_7685104644496015252_o 13119939_1170646219633896_2016007271740480404_o13064610_1170646112967240_1379170481149533960_o13173318_1170646096300575_426025368406286834_o13147658_1170646189633899_1711536571713261376_o
13124532_1165804266784758_868486141689872661_n 13076879_1165804216784763_6623318960129931178_n

 


BLOG_NEU_2014

Corinna Backhaus

Am Tag als ich mich auf den Weg nach Düsseldorf machte um bei Alex ein Einzelcoaching zu bekommen kam
endlich auch der lang ersehnte Blogeintrag über den Fotoworkshop in Kutenholz am 30.04.2015.
Ich habe mich sofort angemeldet und das war auch gut so, denn schon am Abend war der Kurs ausgebucht.
Nach meinem tollen Einzelcoaching mit Alex habe ich mich dann auch gleich noch viel mehr auf den Workshop gefreut, da ich nun auch aus eigener Erfahrung wusste wie schön so ein Fototag mit Alex ist.
Nun war ich sehr gespannt wie denn der Workshop abläuft und wie es denn so ist wenn man die gute Alex nicht nonstop ganz exklusiv an seiner Seite hat. Ich wurde nicht enttäuscht. Alex schafft es auch in der Gruppe, dass sich jeder gut umsorgt fühlt.

Der Tag begann schon mit einer herzlichen Begrüßung der Kursteilnehmer und einem tollen Empfang durch Alex und unser Modell Nicole, samt aller Hunde (Nelly, Micky und Amy) und schon war man angekommen.
Während des Theorieteils wurden wir perfekt umsorgt (lecker Cupcakes, Süssigkeiten und was das Fotografenherz sonst noch so begehrt) und mit den super Erklärungen von Alex zu ihren Bildern und der Bildbearbeitung hätte ich dort noch stundenlang sitzen können. Aber dann kam auch schon der praktische Teil.
Leider hatten uns die Apfelbäume die Zusammenarbeit versagt, aber dafür war die Sonne auf unserer Seite und kam genau pünktlich nach einem total verregneten Tag hinter den Wolken hervorgekrochen als wir an unserer Shootinglocation ankamen. Am Elbstrand in der Nähe von Stade. Und nun sahen wir auch unser vierbeiniges Modell zum ersten Mal. Talisa. Eine wunderschöne Friesenstute, die uns zusammen mit Nicole viele wunderschöne Fotos ermöglicht hat.

Das muss man der Alex lassen, sie hat ein unheimlich gutes Händchen für die Modellauswahl. Nicht nur dass alle wunderschön aussahen, nein, man konnte vor allem das starke Band der Verbundenheit zwischen Pferd und Mensch spüren. Die passende Magie also zum „Zauberlicht“ welches wir zum Abend noch so schön hatten.
Wieder ein Tag mit der wundervollen Alex und mit so vielen tollen Menschen und Tieren und ganz besonderen Momenten. Für mich nicht nur ein Fotokurs, sondern ein Eintauchen in eine wundervolle Welt aus schönen Bildern und Herzlichkeit. Ein Exkurs aus dem Alltag in einen Traum.

Ich werde sicher noch öfter mit Alex fotografieren. Zum einen, weil ich immer noch ganz viel dazu lerne und zum Anderen weil es einfach so viel Spaß bringt.
Danke Alex und Danke auch an Nicole und an alle Kursteilnehmer.

– Corinna

img_0230 img_0231 img_0237 img_0239


Eva Zillmann

Einmal bei einem von Alex‘ Workshops dabei zu sein, steht schon seit langem ganz oben auf meiner Wunschliste. Und dann am 30.04.2016 war es endlich soweit. 4 Jahre nachdem ich zufällig über Alex‘ Bilder gestolpert war und mich prompt in ihren Fotografiestil  verliebt hatte. Keine andere Fotografin hat mir über so lange Zeit als Vorbild gedient und mich in meiner fotografischen Entwicklung so geprägt und begleitet wie sie. Da ich auch ein großer Fan von Nicoles und Talisas Bildern bin, die in den vergangenen Jahren bei Alex‘ Workshops entstanden sind, freute ich mich wie ein Honigkuchenpferd als die Zusage für einen begehrten Workshop-Platz in Kutenholz in meinem E-Mail-Postfach eintrudelte.

Begonnen hat dieser unvergessliche Tag in dem kleinen  Ort Kutenholz, nicht weit von Hamburg. Mit viel Gebell wurden wir herzlich von drei Fellnasen und ihren zwei Frauchen begrüßt. Nach einer gemütlichen Vorstellungsrunde bei Kaffee und Nicoles leckeren Cupcakes, begannen wir mit dem Theorieteil. Alex erklärte uns anhand von Beispielbildern, wie man Shootings vorbereitet und welche Hilfsmittelchen da so zum Einsatz kommen können. Überraschungen und der ein oder andere Lacher sind garantiert 😉  Anschließend zeigte sie uns auf leicht verständliche Weise, wie sie ihre Bilder bearbeitet (von Hautretusche mittels Frequenztrennung über Dodge & Burn bis hin zum Kreieren von Farblooks wurde alles vorgeführt, was man so braucht um Bilder im Alex-Stil zu erschaffen). Die Zeit verging unheimlich schnell und schon war es an der Zeit für den praktischen Teil. Seit Tagen sagten uns die Nachrichten Regenwetter für diesen Tag voraus. Doch das Wetter meinte es doch noch gut mit uns und als wir zum Fotografieren Richtung Elbstrand aufbrachen, war es wieder trocken. Die Location hätte besser kaum sein können… der Strand, das Wasser dazu die wunderschöne dahingaloppierende Talisa, deren fliegende schwarze Mähne so gut mit den im Wind wehenden Haaren ihrer Reiterin harmonierte…. Wir Teilnehmer warfen uns vor Begeisterung auf den Boden, lagen dort mit unseren Kameras wie Robben im Sand und fingen einen schönen Moment nach dem anderen ein. Die liebe Alex drehte währenddessen ihre Runden, beantwortete geduldig unsere Fragen und gab uns Tipps zu den Kameraeinstellungen. Dabei merkten wir gar nicht wie schnell die Zeit verging und schon neigte sich der Tag dem Ende. Doch bevor es soweit war, zeigte sich noch ganz überraschend die Sonne mit ihrem schönsten Zauberlicht. Der zunächst regnerische Tag endete also doch noch mit einem Happy End und jeder der Teilnehmer verabschiedete sich schließlich mit einem glücklichen Grinsen und vollen Speicherkarten mit vielen tollen Bildern und unvergesslichen Erinnerungen.

Alles in allem war es ein großartiger Workshop in einer sehr netten Runde, bei dem man viel mitnehmen konnte und unheimlich viel Spaß hatte!

Ich danke dir für den wunderschönen und lehrreichen Tag, liebe Alex!!! Es hat mich sehr gefreut dich endlich einmal persönlich kennen zu lernen und ich hoffe sehr, dass wir uns bald einmal wieder bei einem deiner Workshops sehen!

– Eva

13418377_862888160482573_4239034827336879360_o 13391565_862888113815911_6713594885150746902_o 13403866_862888053815917_3811365058341694768_o 13411972_862887907149265_4372348154910588545_o

Oft sind es die Zufälle im Leben, die einem zum richtigen Zeitpunkt Inspiration und Motivation bescheren. So auch meine Teilnahme an dem Fortgeschrittenen Workshop in Kutenholz mit Nicole und ihrer Friesenstute „Talisa“.

Eigentlich wollte ich gerade meinen Rechner ausschalten, als ich die Ankündigung dieses Workshops las. Ich hatte innerhalb von Minuten gebucht und ich kann nur sagen, ich habe es nicht bereut.

Allerdings wurden meine Erwartungen auf der Hinfahrt doch ziemlich gedämpft, da es ganz ordentlich regnete. Hatte ich mich doch schon so sehr auf Fotos im berühmten „Zauberlicht“ gefreut. Naja, dann wird halt das Beste daraus gemacht.

Die herzliche Begrüßung durch Alex und Nicole ließ mich das weniger gute Wetter aber schnell vergessen. In gemütlicher und entspannter Runde erzählte Alex ganz ungezwungen und locker ihren Werdegang. Nun könnte man ja vielleicht vermuten, dass jemand, der so bekannt ist und so viel Erfahrung im Bereich Fotografie hat, eher distanziert ist und ganz professionell sein Programm abspult.

Aber weit gefehlt. Professionell ist sie natürlich, doch ihre Ungezwungenheit und Natürlichkeit haben mich gleich begeistert.

Jede, wirklich jede Frage wurde von Alex beantwortet, immer begleitet von einer angenehmen Prise Humor.

Männer haben ja immer mal wieder ein Problem Multitaskingfähig zu sein und so habe ich es leider nicht geschafft, Alex zu lauschen und gleichzeitig die von Nicole selbst hergestellten Köstlichkeiten zu probieren. Aber allein der Anblick der kleinen Törtchen war schon toll.

Ich war sehr gespannt auf Alex`s Photoshop-Workflow. Den erklärte und veranschaulichte sie uns dann natürlich auch noch vor dem eigentlichen Shooting. Hierbei hatte ich dann auch schon die ersten Aha-Erlebnisse. Es führen ja (besonders in Photoshop) bekanntlich viele Wege zum Ziel, aber warum es unnötig kompliziert machen, wenn es auch relativ einfach geht. Danke Alex für deine Tipps-für mich waren sie sehr hilfreich.

Da die Apfelblüte leider (wenn ich ganz ehrlich bin, war ich irgendwie so gar ein bisschen froh-hatte ich doch auf Strandbilder gehofft) noch nicht so richtig in Gang gekommen war, wurde das Shooting an den Elbstrand verlegt.

Schon auf dem Weg dahin war es trocken und dann wie bestellt: ZAUBERLICHT!

Die Sonne zeigte sich tatsächlich noch und bescherte uns einen tollen Sonnenuntergang.

Natürlich wurde nun das Licht genutzt um Nicole und die fantastische Friesenstute „Talisa“ ins rechte Licht zu setzen.

Obwohl ich mich dann total aufs Fotografieren konzentrierte, hörte ich immer wieder Alex fragen: Geht’s euch gut? Kommt ihr alle klar?

Wenn das keine professionelle Workshopbegleitung ist, dann weiß ich auch nicht. Es war für mich sehr entspannend einerseits ungestört fotografieren zu können und andererseits zu wissen, ich kann Alex jederzeit um Unterstützung bitten. Sie hatte ihre Schäfchen stets im Blick.

Die eigentlichen Stars am Strand waren natürlich Nicole und „Talisa“. Wer nun von beiden hübscher ist, konnte ich für mich abschließend immer noch nicht klären ;-).

Unermüdlich standen die beiden in immer neuen Posen im schönsten Licht. Dabei hat mich beeindruckt, wie ruhig, klar und motivierend Alex ihre „Anweisungen“ an Nicole gab. Immer der Situation angepasst und nie überfordernd. Auch hier konnte ich wichtiges für mich mitnehmen.

„Talisa“ hat alles gegeben, aber irgendwann geht die Sonne nun mal unter und sie hatte sich dann ihr Abendbrot auch mehr als verdient.

Was kann es schöneres geben, als einen tollen und gelungenen Workshop mit lieben Workshopteilnehmerinnen bei Sonnenuntergang am Elbstrand zu beenden.

Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung diesen Workshop bei Alex zu besuchen.

Ein großes Dankeschön an dich, Alex.

– Michael
 681A3492-Bearbeitet 681A3772-Bearbeitet 681A3917-Bearbeitet 681A4222-Bearbeitet

„Herzlicher lehrreicher Workshop mit vielen Zaubermomenten“
Kurz nachdem Alexandra das “Go“ für die Anmeldung für den Workshop in Kutenholz mit Talisa + Nicole gegeben hat, habe ich wenige Sekunden später meine Anmeldungsmail abgeschickt und konnte damit einen der wenigen Plätze in diesem wundervollen Workshop ergattern.
Nach herzlicher Begrüßung und Empfang haben wir uns alle in einer total familiären Atmosphäre kennengelernt und ausgetauscht. In unserer kleinen lockeren Runde hatte keiner Scheu, Fragen zu stellen und Alexandra auszuquetschen. So wurden uns zunächst in der Bildbearbeitung Schritt für Schritt verständliche Lösungswege verraten. Sobald Fragezeichen vor den Köpfchen auftauchten, gab es auch alles „nochmal zum mitschreiben“.
Durch neue aufgezeigte Möglichkeiten fällt mir die Bildbearbeitung nun viel leichter und ich habe mehr Freude daran, meinen Bildern den letzten Schliff“ zu verpassen.
Nicht nur durch Alexandras Begeisterung und Engagement, die Menschen an ihrer Arbeit teilhaben zu lassen, sondern auch die liebevolle Vorbereitung und Organisation rund um den Workshop sorgten dafür, dass jeder von uns viel mit nach Hause genommen hat.
Talisa + Nicole als unglaublich harmonisches und vertrautes Team schenkten uns wundervolle Momente, die wir mit viel „zauberhaften Zauberlicht“ einfangen konnten. Bei unterschiedlichen Motiven und unter Alexandras liebevoller Aufsicht als “Fotografenmutti“ konnten wir die Tipps und Anregungen praktisch umsetzen.
Wahrscheinlich hätten wir mit unseren Kameras noch bis heute im Sonnenuntergang am Elbstrand gestanden/gelegen, wenn die Sonne abends nicht ganz verschwunden wäre. Was gibt es Schöneres?
Ich hätte nie gedacht, dass man an einem einzigen Tag so viel lernen kann und bin unglaublich froh, dass ich meinen ersten Workshop bei Alexandra Evang mitgemacht habe und bin mir sicher, dass es nicht der letzte bei ihr war. Ich bedanke mich für den unglaublich schönen und lehrreichen Tag!
– Anna
Facebook: http://www.facebook.com/anphotovisions
Instagram: anphotovisions
Homepage: http://anphotovisions.jimdo.com
13248352_1075237075875102_6196431637674664781_o13220658_1075237009208442_8204938278853900553_o 13221235_1075236995875110_2001722417252154289_o 13161970_1069391809792962_7100847646239161173_o


Weska de Vries

Seit mehreren Jahren verfolge ich schon die wundervollen Arbeiten von Alexandra Evang bei Facebook.

So entstand auch der Wunsch die Person und ihren Stil kennenzulernen.

Mit etwas Glück habe ich ein Ticket für den begehrten Workshop bei Hamburg erstanden.

Kursinhalte wie Bildbearbeitung und fotografieren am Elbstrand mit Nicole und Talisa unter professioneller und liebevoller Anleitung von Alexandra waren wirklich der Hammer.

Vielen Dank liebe Alexandra, Nicole, Talisa, Micky, Nellie für diesen wunderschönen Tag. 🙂

– Weska

fotobluete.de

WDV_6671f WDV_7021f WDV_7455f


Sabrina Eckhardt

Am 30.04.2016 war es endlich soweit, der lang ersehnte Workshop bei Alex stand an und dann auch noch mit so einem Traumpaar wie Nicole und Talisa!

Aber einmal zum Anfang der ganzen Geschichte:

Alex war schon lange ein Vorbild für mich. Ihre Bilder strahlen immer eine so schöne Ruhe und Verbundenheit aus, einfach pure Harmonie. Ein Workshop bei Alex schien für mich aber immer weit weg, da ich ja nicht professionell fotografiere, sondern nur als Hobby und meistens auch nur meine Freundinnen oder die eigenen Pferde. Die Frage, ob ich in so einen Workshop überhaupt passe, habe ich mir ziemlich oft gestellt und immer entschieden ich warte einfach noch ein bisschen.

Die Entscheidung hat mir im März dann mein Freund abgenommen. Es war einfach unglaublich, aber er hat mir tatsächlich einen Gutschein für einen Workshop bei Alex zum Geburtstag geschenkt! Ich war einfach überglücklich und konnte es eigentlich gar nicht erwarten mich sofort für einen Workshop anzumelden. Zu dem Zeitpunkt gab es jedoch gerade keinen Workshop, der noch frei war und außerdem war ich mir auch noch nicht ganz im Klaren, ob ich in einen Anfängerworkshop oder einen für Fortgeschrittene gehen soll.

Ja klar, ich kann mit meiner Kamera umgehen und beherrsche eigentlich auch alle Einstellungen an der Kamera, aber ob ich mich selber als fortgeschritten bezeichne? Vielleicht sind da nur professionelle Fotografen und ich passe da überhaupt nicht rein?

Aber durch ein paar sehr liebe Mails von Alex und Dorthe habe ich mich dann für einen Fortgeschrittenen Kurs entschieden, denn mit meiner Kamera und mit Photoshop umgehen konnte ich definitiv.

Und dann kam das lange Warten auf einen Kurs (naja, mir kam es jedenfalls vor wie eine Ewigkeit).

Und als es endlich soweit war, konnte ich es gar nicht fassen. Ein Workshop in Hamburg! Da ich aus Bremen komme, war das für mich natürlich ein Katzensprung. Außerdem noch ein Workshop mit Talisa und Nicole, von denen es einfach schon so viele tolle Bilder aus vorherigen Workshops gab.

Also für den Workshop angemeldet und sehnsüchtig auf das letzte April Wochenende gewartet ❤

In der Woche vor dem Workshop habe ich wahrscheinlich drei Mal am Tag meine Wetter-App gecheckt und das Ergebnis war immer dasselbe: REGEN! Aber naja, die Vorfreude war groß und die konnte mir auch der Regen nicht nehmen.

Am Samstag machte ich mich dann (im strömenden Regen wohlgemerkt) auf den Weg nach Kutenholz zu Nicole, wo der Theorieteil stattfand. Wir wurden so super herzlich von Alex, Nicole und den Hunden begrüßt, dass man sich eigentlich nur wohl fühlen konnte 🙂

Im ersten Teil des Workshops hat Alex uns ihren Workflow anhand von einigen ihrer Bilder gezeigt und hat mir dadurch nochmal deutlich gemacht, dass es für alles auch einen einfachen Weg gibt. Anstatt vieler einzelner Schritte, die ich sonst bei Photoshop gemacht habe, mache ich nun bei meiner Bearbeitung wahrscheinlich nur noch die Hälfte der Schritte. 🙂

Nach dem Teil ging es endlich ans fotografieren. Aufgrund des Wetters konnten wir leider nicht vor den geplanten Apfelbäumen fotografieren, denn diese haben leider dank des Wetters der letzten Wochen, noch nicht geblüht. Alex bot uns aber mit dem Elbstrand eine wundervolle Alternative!

Man hat direkt beim Ankommen gemerkt, was Talisa und Nicole für ein tolles Team sind! In dem Moment, wo die zwei am Strand ankamen, konnte eigentlich keiner mehr die Kamera weg legen. ❤ <3!

Alex stand uns die ganze Zeit mit Rat und Tat zur Seite und die Atmosphäre war einfach wundervoll! Man hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass es Alex wichtig ist, dass wir so viel wie möglich aus dem Workshop mit nach Hause nehmen und alles ausprobieren, was wir wollen und alles fragen, was uns auf dem Herzen liegt.

Und wer hätte es gedacht? Sogar das Wetter spielte mit. Hatten wir am Anfang noch einen bewölkten Himmel (es war aber immerhin schon trocken, da hatte ja auch fast keiner mehr mit gerechnet) bekamen wir am Ende tatsächlich noch wundervolles Zauberlicht! J

Vielen Dank Alex, für einen so lehrreichen und liebevollen Tag! Vielen Dank an Talisa und Nicole, dass ihr uns so viele verschiedene Motive geboten habt, von Kuschelbildern über Bilder von einer steigenden und Kraftvollen Talisa und Reitbildern am Strand! Außerdem noch ein großer Dank an eine richtig tolle Workshop Gruppe, es hat einfach nur Spaß gemacht mit euch allen J

Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich an einem Workshop bei Alex teilgenommen habe!

– Sabrina
13260204_10205304837775268_4542251981586945615_n

13131718_1071521786253261_2302247636551921506_o

DANKE für den wunderbaren Tag ihr Lieben, ich bin stolz auf Euch,
alles liebe, Alex
Advertisements

2 Gedanken zu “Workshopergebnisse und Feedback meiner Teilnehmer 30.04.2016 – Kutenholz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s