Personal Coaching mit Pferd und Mensch. – Rheinstrand. – für Nicole.

Blog-8

Miriam, Mellimara Bisquitt & Nicole


Nicole ist ganz schön fix. Ich glaube so schnell habe ich noch nie Ergebnisse von einem Personalcoaching + Text für Euch zum nachlesen noch nie geschickt bekommen.

Ihre Bilder von unserem Strandshooting sind aber auch wirklich toll geworden und ich bin ganz schön stolz, dass ihr unsere gemeinsamen Stunden lernen und zusammen arbeiten so viel gebracht haben.

Kennen gelernt haben wir uns bei dem  Workshop, den ich diesen Januar zusammen mit Laura Helena gegeben habe. Nun wollte Nicole die Gelegenheit nutzen um sich noch einmal von mir persönlich coachen zu lassen was mir sehr gefreut hat.

Schon beim Workshop fand ich sie super nett, aber damals hatten wir 10 Teilnehmer, da ist es halt nicht so easy sich intensiv mit jedem zu beschäftigen wie es bei 6 Stunden Einzelcoaching der Fall ist. Logischerweise.. ,)

Der 05.11 (unser Coachingtag) ist durch einen Terminausfall bei mir morgens wieder frei geworden und ich durfte lieberweise ein wenig später zum Geburtstag von Markos Mama antanzen, so dass wir unser Coaching ziemlich spontan und innerhalb von ca. 2 Wochen geplant hatten.

Miriam hat sich über einen „Model – gesucht – Aufruf“ gemeldet und ich fand sie und ihre Pintostute sofort toll. Die zwei sind aber auch süss! Bisquitt gehört ihr noch gar nicht so lange, aber hier passt der Satz „Topf und Deckel“ ganz wunderbar. Habt ihr schon  Bisquitt’s Micky Maus gesehen? Wenn nein sucht sie mal..

Alle Seiten sind verlinkt, gerne mal besuchen.


 

DSC_7985xwebMiriam und Bisquitt sind zusammen mit Miriam’s Mum extra aus Bremen angereist und haben auch in NRW übernachtet. Wahnsinn oder? Danke noch einmal dafür ich finde das ziemlich großartig.


Ein Traum – ein Wunsch – ein Tag mit Alex!

Als ich meine Email an Alex los geschickt hatte, dachte ich noch, es wird irgendwann nächstes Jahr werden, dass wir uns zu einem Coaching treffen können.. Falsch gedacht!
Ganz spontan, schon 2 Wochen später, konnten wir unser Coaching-Treffen einplanen.. Ab diesem Zeitpunkt war sie da – die Vorfreude, die Aufregung und die Neugierde auf diesen Tag!

Am 5.11. war es schon soweit – mit guter Zeitplanung, Kamera, Speicherkarten und geladenen Akkus im Gepäck, ging es früh morgens los in Richtung Düsseldorf. Nicht eingerechnet waren gefühlte 100 Baustellen, die meinen Zeitplan dann doch ganz schön durcheinander brachten.
So kam ich tatsächlich mit Verspätung bei Alex zuhause an. Dort startete unser Coaching Tag mit Bildbesprechung, Bearbeitung, Posing und allgemeinen kleinen „Schwätzchen“.. =)
Der Ärger über die unnötige Zeit im Stau und die unzähligen Baustellen verflog direkt, als Alex mir die Tür öffnete und mich mit Ihren 2 süßen Fellnasen ganz herzlich begrüßte.

Mit Tee, Gebäck und Schoki ging unser „Mädelstag“ an den Start und es war von Anfang an, als würde ich den Tag mit einer guten Freundin verbringen! Man fühlt sich einfach wohl und willkommen bei Alex und ihrer kleinen Familie.

Blog-1
Gestartet haben wir mit einigen Vorher-Nachher-Bildern. Viele „Ahhhh´s“ und „Ohhh´s“ später ging es an die Bildbearbeitung. Da unser Shooting erst im Anschluss stattfand, haben wir dafür einige tolle Bilder aus Alex´s Shootings genutzt, und sie konnte so natürlich alle möglichen Varianten mit mir durchsprechen. Locations vom Wasser bis zur Wiese, vom Strand zum Stoppelfeld. Mit „Zauberlicht“ und ohne, Portraits und Pferdebilder – alles war dabei. Auch einige meiner eigenen Bilder haben wir besprochen – was für mich wirklich sehr interessant war.
Die Sicht von einer tollen Fotografin – was sieht sie in meinen Bildern?
Blog-3
Dann kam sie, die Nachricht von Miriam, unserem Model für heute. Sie waren da! Mit Mama, Hund und ihrer Stute „Bisquitt“ warteten Sie am Rheinstrand auf uns.
Mit ganz viel neuem „Input“ machten wir uns nun auf zur Shootinglocation. Ich war aufgeregt und angespannt – ganz kribbelig wurde es in meinem Bauch!

Angekommen am Treffpunkt graste Bisquitt zufrieden am Wiesenrand, Miriam sortierte Ihre hübschen Kleider und Mama Heike passte aufs zappelige Hündchen auf.. Eine Runde herzliches kennen lernen, Kleider auswählen und los gings zum Rheinstrand.
Jetzt wird’s ernst!

Blog-5
Die Location – ein Traum! Miriam und Ihre Bisquitt ein super Team! Alex an meiner Seite… konnte eigentlich nichts mehr schief gehen.. aber meine Anspannung hielt weiter an.
Werden meine Bilder wirklich so, wie ich sie mir Wünsche???

Nach den ersten Einstellungen, Erklärungen und Testschüssen, ging unser Shooting los. Alex war so lieb und hat mir Ihr 70-200 geliehen – ich weiß nun auch, was auf meinem Weihnachtswunschzettel steht! ;o)

Das komplette Shooting war einfach toll!!! Alex hat mir viele Ideen mitgegeben und mir viele kleine Tricks gezeigt.. Ich habe unzählige Male den Auslöser gedrückt um wirklich keinen Moment zu verpassen… Es gab Kuschelbilder, Portraits & Galoppbilder – so wie ich es mir gewünscht hatte! Auch die zappelige Hundedame durfte kurz mal reinschnuppern ins Bild! =)
Ich fühlte mich wie die „Fotografenkönigin“ *g*. Alex ließ alles so laufen, wie ich selbst es mir gewünscht hatte. Sie fragte mich nach meinen Wünschen, was wir noch machen wollen, was wir probieren, was wir nochmal wiederholen.. Auf alles was MIR wichtig war, ist sie eingegangen  und hat mich dabei rundum unterstützt!
Richtiges „Zauberlicht“ gab es leider keins, die Sonne versteckte sich immer wieder hinter den Wolken – aber auch ohne Zauberlicht, bin ich überglücklich mit meinen Bildern & Erfahrungen, die ich von meinem Tag mit Alex, Miriam & Bisquitt mit nach Hause nehmen konnte!

Blog-4

Ach ja, Alex´s Schmuckstück, das 300er durfte ich auch mal testen.. Ich kann nur sagen – RESPEKT! Ohne regelmäßiges Fitnessprogramm ist der Riese wohl kaum zu schaffen… *g*

Alles in allem bin ich sehr glücklich, zufrieden & mit hunderten Bildern im Gepäck nach Hause gefahren! Auch ohne Zauberlicht, war es ein zauberhafter Tag!
Von Anfang bis Ende, war es genau so, wie ich es mir vorgestellt und gewünscht hatte. Alex ist ein Mensch, den man einfach lieb haben muss – eigentlich geht das gar nicht anders!

DANKE liebe Alex, 
– für einen unvergesslichen Tag
– für deine vielen Antworten 
– für deine Ideen und Tips
– für deine ausführlichen Erklärungen 

– und für die Einblicke in „deine Zauberlicht-Welt!“
DANKE auch an Miriam und ihre Mama,
dass ihr den weiten Weg auf Euch genommen habt! Ihr seid einfach super zusammen! Macht weiter so!

Der Tag ging rasend schnell vorbei und ich habe sooo viel mitnehmen können!

Jetzt haben wir uns schon zum 2. Mal getroffen – und ich bin mir ganz sicher, dass es trotzdem nicht das letzte Mal war! =)


Blog-6 Blog-7
Blog-2


 

12187920_956515104420597_3536103632553472678_n

DANKE für die schönen Momente, Mädels! 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s