Workshopergebnisse + Feedback meiner Teilnehmer 17.10.2015 – Düsseldorf + Rommerskirchen

 

DSC_0679xwebv.l.n.r. Ich ,) Stefanie, Lilly (Shetlandpony), Lisa, Patricia, Alina, Vanessa, Sunshine (Friese), Nicole, Chiara, Dorthe, Isabell & Silke


Man kann nicht immer Glück haben was das Wetter angeht und so fand mein erster „ohne Zauberlicht“ Workshop bei typisch ekligen Herbstwetter in Düsseldorf statt.

Als ich ca. 1 1/2 Monaten vor dem Workshop  mit der Planung begonnen habe hätte ich nicht damit gerechnet, dass der Oktober generell so unschön wird was das Wetter angeht, denn tatsächlich gehört der Herbst mit seinem unvergleichlichen Gegenlicht zu meiner liebsten Jahreszeit zum shooten..
Aber man muss es positiv sehen meine sieben tollen Mädels sind jetzt auch für den Härtefall geübt und ich bin schon sehr auf die ersten Ergebnisse gespannt! :))

Vor der Kamera standen Nicole + Chiara, sowie Lilly (Shetty) & Sunshine (Friese), die wirklich alles gegeben haben um allen tolle Bilder zu ermöglichen – DANKE!! – auch ganz besonders noch einmal an Vanessa,, sowie alle helfenden Hände die noch dabei waren:

z.B. auch Claudia, die letztens ein Personal Coaching bei mir hatte  und hier für einige „Hinter den Kulissen Fotos“ gesorgt, sowie ein wenig mit meiner „Knipsi“ für uns gefilmt hat. Das Ergebnis gibt es auch schon auf meinem YouTube Kanal. LINK


DSC_9765xweb

DSC_9764xweb DSC_9766xweb DSC_9767xweb


 

Vanessa Schröter (Pferdebesitzerin)

„Endlich habe ich mal etwas Zeit euch vom Workshop mit Alexandra Evang Photographie zu berichten.

Wie ihr ja nun sicherlich schon mitbekommen habt, hat letzte Woche Samstag bei mir ein Workshop stattgefunden. Vor einigen Wochen hatten Alex und ich das ganze geplant und ich habe ihr angeboten, dass sie meine Friesenstute Sunshine und meine Shettystute Lilly dazu „nutzen“ darf.

Schnell war klar, dass Nicole als Model dazu kommen würde und ich sie endlich einmal persönlich kennenlernen würde. Darüber habe ich mich sehr gefreut, da Nicole ja auch stolze Friesenbesitzerin ist und ich schon einiges von ihrer Talisa gehört habe.

Letzte Woche war es dann endlich so weit. Leider war das Wetter ganz und gar nicht auf unserer Seite.

Am Vormittag haben sich Alex, Nicole + die Workshopteilnehmer bei Alex Zuhause zur Theorie und Bildbearbeitung getroffen. Am Nachmittag kamen dann alle zu mir und wir haben uns auf den Weg ins Feld und auf den Sportplatz gemacht, um dort zu shooten.

Als Überraschung kam auch noch die kleine Chiara dazu, die sich als Model mit Lilly angeboten hatten. Das ist vielleicht eine kleine, süße und taffe Maus. Die kam ganz schnell super mit Lilly klar und auch Lilly war brav zu ihr, obwohl sie normalerweise gar nicht so das Kinderpony ist *hihi*

Trotz bewölktem Himmel (aber zum Glück hat es fast gar nicht geregnet) haben wir einige Zeit lang geshootet. Meine Pferdchen waren beide super lieb und haben sogar mit ihrem jeweiligen Model Tricks gemacht. Das macht einen dann noch ganz besonders stolz oder nicht?

Ich hoffe den ein oder anderen Workshopteilnehmer noch einmal wieder zu sehen.

Es war echt ein toller Tag!“

DSC_0712xweb


BLOG_NEU_2014

 

 

Silke Kollenbroich

„Ich glaube als ich letztes Jahr nach dem Anfänger Workshop den ersten Fuß aus Alex‘ Wohnung gesetzt habe, war mir sofort klar, dass ich den Workshop für Fortgeschrittene schnellstmöglich anhängen will! Es war definitiv die richtige Entscheidung!

Alex zu begegnen ist wie eine gute Freundin, die man seit Jahren kennt zu treffen. Das ist etwas was ich auch wohl mit am Meisten zu schätzen weiß. Die angenehme Atmosphäre während des ganzen Tages gibt einem ein gutes Gefühl. Ich verfolge schon lange Alex‘ Arbeiten und bin immer wieder von ihrem Bildlook fasziniert, es war also ein Traum sie bei ihrer Arbeit beobachten zu können und so unglaublich viel dabei zu lernen. Egal ob es um das Fotografieren selber oder um die Bildbearbeitung geht, Alex gibt einem so unglaublich viele nützliche Tipps! Die von ihr gefertigten Unterlagen liegen immer griffbereit!

Es war ein unfassbar toller Tag mit einer Gruppe voller toller und unglaublich talentierter Mädels!

Mir bleibt also nur noch Danke zu sagen! Danke Alex, für deine Tipps, Hilfestellung, Geduld und deine Art die einen mitreißt!

…und natürlich Danke an die anderen Mädels, die tollen Models, Vanessa, Marko und natürlich auch an Nelly und Micky, durch euch alle wurde es zu einem genialen Tag!

silke2 silke1


 

Isabell Romeo

Vorab vielen herzlichen Dank für diesen tollen und unvergesslichen Tag.
Verfolge Alex Blog und Ihre Facebookseite schon einige Zeit mit großer 
Bewunderung. 
Als ehemalige Pferde-und Ponybesitzerin hatte ich schon lange den Wunsch
irgendwann einmal einen Ihrer begehrten Workshops zu besuchen. 
Ich wollte ihr einfach mal „über die Schulter schauen“ und sehen mit 
welchen „Tricks und Kniffe“ Alex arbeitet.
Und vor allen Dingen hoffte ich so sehr auf „Zauberlicht“ , denn keine versteht
es so gut wie Alex „ mit dem Licht zu spielen“.
Leider hatten wir an diesem Tag nicht so viel Glück mit dem Wetter, doch die Vorfreude Alex und die anderen Teilnehmer kennenzulernen war groß.
Zunächst trafen wir uns bei Alex.  Dort angekommen wurden wir liebevoll empfangen und kulinarisch verwöhnt. Nach einer Vorstellungsrunde erklärte Alex uns im Detail verschiedene Arbeitstechniken, dabei geht sie individuell auf jeden Workshopteilnehmer ein.
Die Zeit verging wie im Flug und es wurde Zeit zur Shootinglocation zu fahren. Dort warteten dann auch schon die Friesenstute Sunshine und Lily, das Shetlandpony. Unsere Modelle waren Nicole, die ich schon auf einigen von Alex Bildern bewundern durfte und Chiara, auf die ich mich persönlich besonders freute, da ich mich auf die Newborn-Kids-Fotografie spezialisiert habe. Alle haben einen wirklich tollen Job gemacht. Wir haben dann bis zur Dämmerung geshootet bis dann jeder ausreichend gute Bilder hatte. 
Es ging einfach viel zu schnell vorbei…
Mein Fazit; sehr lehrreicher WS, war auch nicht mein letzter bei Alex. Danke, dass ich dabei sein durfte.
Mit dem Workshop ging ein Traum in Erfüllung.
Schon lange verfolge ich die Arbeiten von Alexandra Evang und bin immer wieder verzaubert von ihren Bildern.
Somit habe ich mich natürlich wahnsinnig gefreut, als ich die Ausschreibung für den Workshop gesehen habe und sogar einen der begehrten Plätze ergattern konnte.
Und ich wurde nicht enttäuscht – es war ein super schöner und lehrreicher Tag!
Durch Alexandras offene und herzliche Art hat man sich sofort wohlgefühlt und wirklich jede Frage wurde beantwortet. Es war eine tolle Atmosphäre.
Leider war beim Shooting das Wetter nicht auf unserer Seite, aber mit unseren tollen Models und Helfern haben wir dem Wetter getrotzt und dennoch schöne Bilder umgesetzt. Wir sind jetzt definitiv für den Härtefall vorbereitet.
Vielen Dank nochmal an Alex und auch an alle anderen für den tollen Tag!

stefanie1 stefanie2 stefanie3 stefanie4


Nach langer Zeit, in der ich Alex auf den verschiedenen Wegen (Facebook, Internetseite, Instagram, YouTube) gefolgt bin, habe ich dann endlich den Schritt gewagt und mich für einen Ihrer Workshops angemeldet, in der Hoffnung überhaupt einen Platz zu bekommen. Viel mehr wollte ich mich für beide anmelden oder habe zumindest mit dem Gedanken gespielt. Alex hatte ja an diesem Wochenende einen für Anfänger und einen für Fortgeschrittene angeboten. Ich war so unsicher, wie weit ich bin und was das Richtige für mich wäre und habe Alex das auch so geschrieben.

Unkompliziert und lieb wie Sie ist, schrieb Sie mir einfach, dass wir doch mal telefonieren und das in Ruhe besprechen. Gesagt und getan: Alex geht ans Telefon und die Sonne geht auf.

Eine so liebe und sympathische Stimme und eine ebensolche Frau. Sie war gerade mit Micky und Nelly spazieren und man hörte die Mädels freudig im Hintergrund. Ich habe ein bisschen erzählt, was ich bisher fotografisch so gemacht habe und versucht mich einzuschätzen. Die Entscheidung ist dann auf den Fortgeschrittenen Workshop gefallen und ich war so aufgeregt. Die Zeit bis dahin verging dann wie im Flug. Der Workshop begann in Düsseldorf in Ihrer Wohnung und wir wurden herzlich von Ihr, Nelly, Micky und Marko empfangen und liebevoll und sehr gastfreundlich verwöhnt. Leckere Snacks und Getränke standen als wichtige Nervennahrung während der Bildbearbeitung zur Verfügung und natürlich regelmäßige Kontrollen durch Nelly und Micky, ob es uns auch wirklich gut geht und wir noch die Köpfchen kraulen können.

Dann durften wir gespannt Alex lauschen und Ihr bei Ihrem WorkFlow und der Bearbeitung zugucken. Danach ging es ans Packen und los zur Praxis…Leider hat uns dann das Wetter an diesem Tag im Stich gelassen und wir hatten kein Zauberlicht, noch nicht einmal irgendetwas von der Sonne gesehen. Dafür Regentropfen und Grau in Grau. Allerdings hat die Stimmung trotz alledem gestimmt und wir waren eine richtig lustige und tolle Workshop-Gruppe. Alex war sehr traurig, dass das mit dem Zauberlicht nicht geklappt hat (ich/wir natürlich auch), denn wir waren der erste Workshop, bei dem das passiert ist. Dafür haben wir viele lustige Making-Off-Fotos, wo wir mit Alex im Matsch liegen.

Gelernt habe ich persönlich aber trotzdem sehr viel und bin froh, dass ich Alex kennenlernen durfte und Sie auch nach dem Workshop weiterhin so herzlich ist und sich um uns und unsere Ergebnisse/Entwicklungen kümmert. Denn auch das ist absolut nicht selbstverständlich!

In der Hoffnung, dass das Wetter-Glück jetzt wieder auf Alex Seite ist (siehe die beiden Einzelcoachings in der letzten Oktober-Woche), habe ich bereits einen neuen Workshop bei Ihr gebucht und tanze jeden Tag für ganz viel Zauberlicht.

Vielen Dank auch an die Models Nicole, Chiara, Sunshine und Lilly, ebenso an Vanessa für die Unterstützung und die tierischen Models, an Chiaras Mama Nadine und die Making-Off-Fotografin Claudia sowie natürlich Marko, Nelly und Micky für die tolle Verpflegung und das Umsorgen.

Liebe Alex, vielen, vielen Dank für Deine Arbeit, Dich und alles was Dich ausmacht! Bleib` wie Du bist und mach weiterhin dein Ding.

DortheMoog_1 DortheMoog_2 DortheMoog_3 DortheMoog_4 MS2A1802


Patrica Veeser

Bei meiner Anreise nach Düsseldorf war ich schon ein wenig aufgeregt, doch das legte sich schnell als wir so herzlich von Alex und ihrem 2- und 4-beinigen Team empfangen wurden.

Der Wohnzimmertisch war voll mit leckerem Frühstück und wir durften es uns auf dem Sofa bequem machen.
Angefangen haben wir mit einer Vorstellungsrunde, bei der wir Alex alles fragen durften, was wir wissen wollten. Von ihrem Werdegang kamen wir dann auch auf das Thema Kleingewerbe. Wie meldet man ein Kleingewerbe an, was ich dabei beachten und vieles mehr.  Danach ging es weiter zur Bildbearbeitung, was mir persönlich sehr gefallen hat.

Alex hat uns vorher/nachher Vergleiche gezeigt (ihre Bilder sehen schon vor der Bearbeitung gigantisch aus!) und erklärt, wie man welchen Effekt erzielt. Schritt für Schritt und nochmal zum Mitschreiben, sodass man es Zuhause auch noch nachverfolgen kann. Für jeden, der hier noch ein paar Tipps gebrauchen könnte, kann ich das nur empfehlen!
Der praktische Teil war leider etwas nass und matschig. Umso mehr waren unsere Models zu bewundern, die sich ohne mit der Wimper zu zucken auf den nasskalten Boden gesetzt haben. Auch die zwei 4-beinigen Models waren sehr kooperativ und geduldig. Wir hatten also Zeit um uns auf unsere Fotos zu konzentrieren und mit dem Bildausschnitt und der Perspektive zu spielen.
Ich hatte mir ja eigentlich Zauberlicht gewünscht, aber das Shooting bei den trüben Lichtverhältnissen war auch sehr lehrreich. Immer wieder kam Alex zu einem her um die erste Vorschau mit uns zusammen zu bestaunen. Hatte etwas nicht so geklappt, wie man sich das vorgestellt hat, bekam man gleich einen Tipp und konnte das gleich ausprobieren.
Am Ende des Workshops war ich völlig durchgefroren, aber glücklich. Es war ein sehr lehrreicher Tag und ich konnte es kaum erwarten, die ersten Ergebnisse zu bearbeiten. Vielen vielen Dank, liebe Alex, dass du dein Wissen mit uns teilst und dich um jeden einzelnen gekümmert hast. Ich konnte wirklich viel mitnehmen und habe wieder mehr Motivation mich an die Bearbeitung zu setzen. Vielleicht kommst du ja doch mal nach Süddeutschland; ich wäre sofort wieder mit dabei! Dann hoffentlich mit herrlichem Zauberlicht.
Ein großes Dankeschön natürlich auch an unsere Models, Nicole und Chiara, die so tapfer durchgehalten haben, an Vanessa und ihre zwei Pferdle, die einfach spitze waren, und an die lieben Mädels, die mit dabei waren.

PatriciaVeeser_1 PatriciaVeeser_2


Lisa Schuch

 Zu meinem 19. Geburtstag im Juli hab ich von meiner Mama einen Gutschein für einen Workshop bei Alexandra Evang geschenkt bekommen. Ich hab mich total gefreut. Nicht nur, dass ich endlich meinen lang ersehnten Workshop machen konnte, nein es war auch noch einer bei meiner Lieblingsfotografin.

Am Samstag den 17.10.2015 war es dann endlich soweit. Nach mehreren E-Mails an Alex und eifrigem Fotografieren in allen möglichen Einstellungen, damit dann am Tag des Workshops nichts schief geht und alles genau sitzt, habe ich mich ganz aufgeregt und gespannt ins Auto gesetzt. Während der halben Stunde Fahrt, hoffte ich die ganze Zeit, dass die grauen Wolken da oben am Himmel sich noch verdrücken würden.
Bei Alex angekommen traf ich vor der Tür direkt auf zwei weitere Teilnehmerinnen, im Flur wurden wir schon von der lieben Nelly bellend in Empfang genommen (ihr Fell sieht auf den Fotos immer so rau aus, aber sie ist suuuuuuuuuuper kuschelig weich:D). Alex, ihr Freund Marko unser Model Nicole und die liebe Micky waren natürlich auch da.
Als alle Mädels da waren, ging es direkt los. Alex erzählte ganz viel über sich und dann waren wir an der Reihe. Wie sich rausstellte waren die anderen Mädels genauso wie ich eher Hobbyfotografinnen. Mir fiel ein Stein vom Herzen, dachte ich doch ich sei die einzige die nicht als professionelle Fotografin unterwegs ist.
Dann ging es an die Arbeit mit Photoshop. Alex erzählte und erklärte, ließ immer wieder genug Zeit zum Aufschreiben und Fragen stellen, bevor der nächste Schritt folgte.
So viel Info musste allerdings erstmal verdaut werden, weshalb ich ganz froh war, dass es bis zur Lokation eine ca. 30 minütige Fahrt war.
An der Lokation angekommen erwarteten uns schon die wunderschöne Friesenstute Sunshine mit Besitzerin Vanessa und Pony Lilly. Als kleine Überraschung hatte Alex uns noch ein weiteres Model besorgt. Chiara. Ein supersüßes Mädchen das mit gerade mal 9 Jahren ganz viel Selbstbewusstsein vor unseren Kameras bewiesen hat.
Auch beim Fotografieren war Alex immer an unserer Seite und fragte ob alles klappt oder wir Hilfe benötigen.
Die Wolken wollten leider nicht weiterziehen, während des Shootings kam dann tatsächlich noch ein kleiner Regenschauer. Nicole und Chiara haben mit den beiden Stuten Sunshine und Lilly trotz des Regens und der Kälte alles gegeben. Danke dafür!! Es sind wirklich tolle Fotos entstanden.

Am Abend gegen 18/18:30 Uhr löste sich die Gruppe so langsam und ich fuhr total durchgefroren und erschöpft nach Hause. Was für ein Tag!
Ein bisschen missmutig klickte ich mich abends durch die Bilder, die beim Shooting entstanden sind. „Unscharf, verwackelt, viel zu dunkel“ das war das einzige was mir auffiel. Ich war total enttäuscht. Das konnte doch nicht sein! Auf die Frage: „Und wie war’s?“ wusste ich ehrlich gesagt gar nicht was ich antworten sollte. Es war anstrengend. Das war das einzige was mir noch einfiel, bevor ich mich völlig fertig ins Bett legte.
Am Sonntag sah die Welt schon wieder ganz anders aus (und zwar nicht nur weil die Sonne schien und den Herbst in all seiner Schönheit erstrahlen ließ). Ich ging nochmal in den Ordner mit den Bildern und guckte sie mir an.

„WOW!“ „Oh wie süß.“ „Das ist aber schön!“ waren diesmal meine Reaktionen. Natürlich gab es auch das ein oder andere unscharfe und verwackelte Bild, schließlich haben wir hier Pferde fotografiert und keine Plastikfiguren. Und die Bilder die am Ende entstanden sind, sind tatsächlich etwas zu dunkel, aber das ist im Winter normal.
Und wen stören denn die 40 Bilder, wenn man ungefähr 120 schöne hat? J
Im Endeffekt kann ich nur sagen, es hat sich gelohnt! DANKE DANKE DANKE ALEX! Du hast dein Bestes gegeben, es war ein absolut toller Tag mit ganz tollen Menschen und Tieren. Das Wetter kann man nunmal nicht buchen und immer nur bei Sonne zu fotografieren ist ja langweilig! Ja es war anstrengend, aber wer hat denn gesagt dass es leicht wird?
Lilly und Chiara (1) Lilly und Chiara (61) Sunshine und Nicole (52) Sunshine und Nicole (101)


Alina Geis

Ich hatte schon lange den Wunsch Alex und ihre Arbeitsweise kennen zu lernen, deshalb konnte ich mein Glück kaum glauben als die Zusage kam!
Eine dreistündige Anreise nahm ich dafür gerne in Kauf.
Der erste Teil des Workshops fand bei Alex daheim statt. Dort wurden wir alle total herzlich von Alex, Nicole, Marko und den Hunden empfangen. Es war einfach eine wahnsinnig schöne Atmosphäre während dem ganzen Workshop. Dies können mit Sicherheit auch die anderen Mädels bestätigen, welche auch total lieb waren.
In dem ersten Teil lernten wir viele neue Wege in Photoshop, im Bereich Marketing, über Kunden/Modellumgang und noch viele andere Sachen. Alleine dieser Teil des Workshops war schon ein tolles Erlebnis.
Das Fotografieren zusammen mit Alex übertraf diesen jedoch. Es machte trotz des schlechten Wetters richtig viel Spaß und lernen konnten wir natürlich auch noch eine Menge!
Vielen Dank an dieser Stelle an Nicole und Chiara die der Kälte getrotzt haben.
Nach dem Workshop nahm sich Alex noch lange Zeit um evtl. offene Fragen zu beantworten und noch ein wenig mit uns zu plaudern.
Abschließend kann ich wirklich sagen, dass Alex in der Realität noch viel viel mehr sympathischer ist als man es durch die sozialen Medien erfahren kann.
Ich werde definitiv nochmal einen Workshop oder sogar ein Coaching buchen und auch ein Shooting mit meinem Pferd.
Vielen Dank das ich dich kennen lernen durfte Alex!

Sunshine Nicole-4


DSC_0379xweb DSC_0427xweb DSC_9601xweb DSC_9677xweb


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s