Personal Coaching mit Pferd und Mensch. – Rheinstrand. – für Stephanie

 

Stephanie (links), Alex (Lisas Tante), Mayflower, Lisa & Ich.
Stephanie (links), Alex (Lisas Tante), Mayflower, Lisa & Ich.

 

Stephanie Hafner ist für ein personal Coaching mit mir extra aus der Schweiz nach Düsseldorf angereist. Ich kann es manchmal selbst nicht glauben was ihr für Wege auf Euch nehmt um von mir zu lernen. Vielen Dank dafür! So konnte ich einen wunderbaren Tag mit einer jungen, zielstrebigen und tollen Fotografin verbringen, aber seht selbst…

_DSC2331 Kopie


Das schöne Zauberlicht hat uns leider spontan im Stich gelassen trotzdem konnte Stephanie einige wunderbare Momente mit ihrer Kamera festhalten. Schöner weise hat sie unseren Tag auch noch einmal in ihren Worten zusammengefasst: 


_DSC1986 KopieAlexandra Evang war schon immer ein grosses Vorbild für mich und als ich auf ihrem Blog gelesen habe, dass man bei ihr auch Einzel Coaching buchen kann, stand für mich fest:. „Sowas will ich auch unbedingt machen“! Meine Anfrage viel dann leider in die Zeit wo Alex mit ihrer Abschlussarbeit beschäftigt war und so hiess es für mich erst einmal Abwarten. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich eine Mail von ihr in meinem Postfach hatte…

Kurze Zeit später telefonierten wir auch schon miteinander und haben uns dabei für ein 6-stündiges Coaching entschieden. Damit wir uns auch für alles wirklich Zeit lassen konnten. Einen Termin war dann relativ schnell gefunden und das Planen der Reise von Basel nach Düsseldorf ging auch richtig zackig von statten.

Für den ersten Teil des Coachings trafen ich Alex in ihrer Wohnung wo ich von ihr und ihren zwei süssen Fellnasen richtig herzlich in Empfang genommen wurde. Das nahm mir dann auch schnell meine anfängliche Nervosität – traf ich doch ein grosses Idol von mir.

Alex zeigte zuerst ein paar Vorher-/Nachher-Fotos und anschliessend beschäftigten wir uns mit Fragen rund um das Fotografieren. Ich war sehr froh da einmal meine Fragen deponieren zu können, weil ich mich erst seit kurzem selbständig gemacht habe.

Nach dieser Einstiegs- und Fragen-Runde fuhren wir zusammen zum Rheinstrand, wo uns schon die beiden Models Lisa und ihre Stute May erwarteten. Zur Unterstützung kamen dann noch Lisa’s Mama und Verwandten mit. Wir hatten also ein richtig tolles Empfangskomitee!

Das Shootings selbst war einfach nur traumhaft. Lisa und May haben das, trotz der Kälte, einfach so toll gemacht. Ich war richtig sprachlos! Auch zu sehen, welche Verbindung diese beiden zueinander haben, war atemberaubend. So konnten nur tolle Fotos entstehen!

2
Lisa, May & Stephanie

 

Der letzte Teil des Coachings fand dann wieder bei Alex in der Wohnung statt. Dort wurden wir von Marko, Nelly und Micky ganz toll in Empfang genommen. Es gab heissen Tee, warme Bettflaschen und wir liessen uns das mitgebrachte Essen gemeinsam schmecken.

Nach dieser „Aufwärmphase“ begannen wir mit der Bilderauswahl und das bearbeiten der Fotos. Die Adobe Programme kannte ich schon berufsbedingt aber auch hier, konnte mir Alex viele neue Tipps mit auf den Weg geben, die ich ab jetzt in meinen Workflow miteinbeziehen werde.

3

Nach diesem lange, anstrengenden aber auch super schönen Tag, bin ich dann relativ schnell ins Bett gefallen. Ich konnte aber trotz der Müdigkeit kaum einschlafen, da mich meine Glücksgefühle immer noch überwältigten.

Abschliessend kann ich also sagen, dass das Coaching bei Alexandra traumhaft schön war. Ich habe jede Sekunde genossen und bin einfach nur happy, dass ich so eine tolle Zeit erleben durfte…

Danke Alex, für deine unendliche Geduld und grosse Bereitschaft mir möglichst viele neue Ideen und Inputs mit auf den Weg zu geben. Ich hoffe, nein ich weiss, dass es nicht das letzte Mal war, dass ich bei dir ein Coaching gebucht habe.


_DSC2078 Kopie

_DSC2148 Kopie


 

Auch Lisa, die Besitzerin von Mayflower und unser wunderbares Model an diesem Tag hat das Coaching noch einmal in ihren Worten zusammen gefasst: 

Durch einen Aufruf bei Facebook – damals für ein anderes Shooting- wurde ich darauf aufmerksam, dass wieder Models für die Coachings gesucht werden. Die Beschreibung, für das, was sie suchte passte einfach so gut. In Düsseldorf am Rheinstrand – wie genial! May liebt es plantschen zu gehen. Bilder von Alexandra Evang sind einfach ein Traum! Ich glaube jeder, der ihre Bilder kennt wünscht es sich einmal vor ihrer Kamera zu stehen. Sofort habe ich mich an die Bewerbung gesetzt und tausend Mal wurde alles umformuliert, bis ich schließlich zufrieden war. Eigentlich hatte ich nicht so große Hoffnungen, dass wir genommen werden würden. Das wäre ja zu schön um wahr zu sein. May ist schon 27 Jahre alt. Sie ist zwar noch fit und gerade auch wegen ihrem Alter sehr geduldig und brav, aber Tricks wie das Steigen beherrscht sie nicht.
Ein paar Wochen später habe ich dann DIE E-Mail bekommen. Alex hat May und mich für den 13.10.15 nach Düsseldorf eingeladen! Ich habe mich so gefreut und bin sofort, nachdem ich alles abgeklärt und zugesagt habe, ein neues Kleid kaufen gegangen. Alex und ich haben dann ein paar Tage vor dem Shooting telefoniert und sie konnte mir die Aufregung ein wenig nehmen, weil sie super lieb und nett war – wie eine beste Freundin. An alle die sie noch nicht persönlich getroffen haben: Falls ich mal die Chance dazu habt müsst ihr das wirklich tun! Ihre Begeisterung für die Fotografie steckt echt jeden an und man merkt so sehr, dass sie ihren Job liebt.
Als wir am Shootingtag nach Düsseldorf gefahren sind waren es gerade mal 7 Grad. May und ich waren schon relativ früh da und wir haben sehnsüchtig auf Alex und Stephanie gewartet. Die beiden sind dann auch schnell gekommen und es konnte losgehen. Stephanie ist extra aus der Schweiz angereist und auch sie war super lieb und sympathisch! Beim Shooting selber hatte ich einfach nur Spaß. Auch wenn es im Kleid zwischendurch ein wenig frisch geworden ist, habe ich mich richtig wohl gefühlt. Es gab natürlich immer wieder Pausen, in denen ich mich aufwärmen konnte, aber am liebsten hätte ich die ganze Zeit durchgeshootet. Alex und Stephanie haben sich auch so bemüht, tolle Fotos zu machen und auch meine Familie hat fleißig gefilmt und fotografiert. Nach einer gewissen Zeit hat das Licht einfach nicht mehr so viel hergegeben und wir mussten das Shooting beenden. Es war einfach eine tolle Erfahrung und die Ergebnisse sind wirklich der Wahnsinn! Ein riesengroßes Dankeschön an Alex und Stephanie! ♥


_DSC2346 Kopie _DSC2177_2 Kopie

_DSC2266 Kopie

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s