Workshopergebnisse + Feedback meiner Teilnehmer 30.11.2014

BLOG_NEU_2014Vor genau zwei Wochen waren sieben tolle Workshopteilnehmer bei mir zu Hause, in Düsseldorf, zu Besuch. Gemeinsam sind wir in „Meine Welt der Pferde – und Menschfotografie“ abgetaucht.

10639721_867373136627874_1121978558298061652_n
v.l.n.r: Kathrin, Lina, Alexandra, Con Solido, Ich, Patricia, Anja, Brigitte, Mark & Daniel

Bevor ich Euch die Ergebnisse meiner Teilnehmer und deren Feedbacks zeige (bei denen ich teils tatsächlich fast ein paar Tränen vor Rührung verdrücken musste) möchte ich mich noch einmal bei allen für den Ansturm bedanken! Ich hätte gar nicht damit gerechnet, da ich den Workshop ca. drei Wochen vor dem Termin hier gepostet habe und dieser trotzdem innerhalb von 30 Minuten voll belegt war.

Wer bei diesem Workshop keinen Platz erwischt hat.. der Nächste kommt bestimmt. (Infos gibt es dann wie gehabt auf meinem Blog + Facebook)

BLOG_NEU_2014MARK PRINZ

Als Wiedereinsteiger in die Fotografie bin ich stets auf der Suche nach Inspirationen für Bildideen und deren technische Umsetzung. Neben der Landschaftsfotografie liegt mein persönlicher Schwerpunkt dabei ganz klar in der Porträtfotografie. Die Arbeit mit Menschen und das Einfangen von Stimmungen und Emotionen in Bildern fasziniert mich auch wenn der Weg dahin noch lang ist.
Facebook bietet Einsteigern, wie mir, hier eine gute Plattform, um verschiedenen Fotografen/Künstlern zu folgen und sich von deren Arbeiten anregen zu lassen. Eher zufällig bin ich dabei auf Alexandra Evangs Bilder gestoßen, die mich jedoch vom ersten Augenblick an fasziniert haben. Es ist dabei nicht nur ihr unverkennbarer Stil sondern auch die Schlüssigkeit mit der insbesondere Ihre Mensch-Tier-Bilder eine Geschichte erzählen und die innige Verbundenheit zwischen Person und Tier in einer romantischen Gesamtkulisse inszenieren.
Entsprechend groß war meine Freude als ich einen der wenigen Workshopplätze ergattern konnte und meine Erwartungen sollten nicht enttäuscht werden.
Alexandra ist einer der warmherzigsten und offensten Menschen, die ich ausserhalb meines Freundes- & Familienkreises bisher kennen lernen durfte, was maßgeblich zu der sehr positiven und vertrauten Grundstimmung während des gesamten Workshop beigetragen hat. Wir waren an dem Tag nicht „irgendwelche“ Workshopteilnehmer sondern ihre persönlichen Gäste.
Man kann mich jetzt „Schleimer“ nennen – aber besser geht es nicht – noch einmal ein herzliches Dankeschön an Alex und Marko für die perfekte Gastfreundschaft, mit der ihr uns über den gesamten Tag umsorgt habt.
Was das weitere „Setup“ der Rahmenbedingungen angeht kann man auch hier nur den Hut vor soviel Professionalität ziehen. Mit Anja als Modell und ihrem „Con Solido“ war eine Reiter-Pferd-Kombination am Start, die es eigentlich gar nicht geben kann. Vor Anja kann man sich nicht tief genug verneigen, was sie an dem Tag bei eisigen Temperaturen im luftigen Sommerkleidchen alles mitgemacht hat – unfassbar! Und „Con Solido“ ist das mit weitem Abstand gutmütigste und geduldigste Tier, welches ich je erleben durfte. Mit der Location, einem herrlichen Sandstrand am Rhein umrahmt von Bäumen war das Set perfekt.

Im Anschluss an eine kleine Kennenlernrunde am Vormittag, zum „warm werden“ haben wir an Hand einiger vorher/nachher Bilder zunächst einiges über Bildkomposition und -bearbeitungstechniken gelernt. Dabei wurde schnell klar das ein Bild von Alexandra immer ein Gesamtkunstwerk ist an dessen Anfang die Bildidee steht. Lichtsetzung und „Veredlung“ in der Nachbearbeitung sind dabei integrale Bestandteile des fertigen Bildes und seiner Wirkung. Mit diesem Wissen im Hinterkopf ging es dann gemeinsam an das oben beschriebene Set.

Nach kurzer Vorbesprechung und Einweisung durch Alexandra und Positionierung von Modell, Pferd und Reflektor war es nun an den Teilnehmern die Initiative zu übernehmen und das Modell Anja zu dirigieren.
Wir sprechen nach wie vor von einem Fortgeschrittenen Workshop, bei dem die Beherrschung von Lichtsetzung und Kameratechnik vorausgesetzt werden darf. Nichts desto trotz musste ich für mich selbst feststellen dass die Umsetzung einer abstrakten Bildidee in klare Anweisungen an das Modell, welches ja zusätzlich noch das Pferd dirigieren muss, immer wieder eine große Herausforderung ist – insbesondere vor „Publikum“.
Alexandra vermochte es dabei sehr gut die Gradwanderung zwischen „ich lasse die Teilnehmer mal machen“ und „ich greife korrigierend ein“ auszubalancieren. Wenn sie eingreifen musste dann immer mit einer konkreten und verständlichen Erklärung dessen, was man beachten/anders machen sollte.
Der logische Aufbau des Workshops, die Geduld von Alexandra uns alle Details der Entstehung ihrer beeindruckenden Bilder zu erklären und die Möglich dieses theoretische Wissen mit ihr gemeinsam praktisch zu üben und in eigene Bilder umzusetzen waren ein tolles Erlebnis und haben mir persönlich sehr viel gebracht um meine persönlichen Skills zu erweitern und Inspirationen für eigene neue Projekte zu sammeln.
Als es langsam dunkel wurde und der ein oder andere, vor allem aber unser Modell im Sommerkleidchen bei 4 Grad Aussentemperatur „leicht“ durchgefroren war, ging es zurück zu Alexandra nach Hause, wo sie uns bei leckerem Essen und einem heißen Kakao noch einmal im Detail verschiedenen Bildbearbeitungstechniken am Beispiel der im Workshop entstandenen Bilder im Detail erklärt hat.
Leider musste ich noch am gleichen Abend zu einem geschäftlichen Termin weiterreisen, so dass ich gegen 17:00 Uhr die Gruppe vorzeitig verlassen musste. Mein Fazit ist nichts desto trotz das es sich absolut gelohnt hat die längere Anreise auf sich zu nehmen.
Ich habe sehr viel gelernt und freue mich einen so lieben Menschen wie Alexandra einmal persönlich kennen gelernt zu haben. Ich bewundere ihre Arbeit und kann jedem Interessierten, wann immer sich die Chance bietet, nur wärmsten empfehlen einen ihrer leider viel zu seltenen Workshops zu besuchen – Beide Daumen hoch – Das war Spitze, weiter so liebe Alex!
Fotos: Mark Prinz
Fotos: Mark Prinz / Lichtmagier

BRIGITTE FOYSI

Alex’ Blog und FB Seite verfolge ich schon einige Zeit mit grosser Begeisterung und ich hatte schon lange den Wunsch irgendwann einmal an einen ihrer Workshops teilzunehmen.
Als ich die Ankündigung eines Fortgeschrittenen Workshops auf Alex FB Seite las, wusste ich, dieses mal muss es unbedingt klappen.
Ein Wintershooting am Düsseldorfer Rheinstrand klang ganz wundervoll!
Einmal hinter die Kulissen blicken zu dürfen, wie Alex arbeitet, auf was sie beim Fotografieren besonders achtet, wie sie ihre Modelle anleitet, den Umgang mit Pferden und und und.
Ich war so happy, dass ich es tatsächlich geschafft hatte, einen ihrer begehrten WS Plätze ergattert zu haben.
Nachdem ich am 30.11. mit einer anderen befreundeten Fotografin die 1,5 stündige Fahrt gerne auf mich genommen habe, wurden wir herzlich willkommen geheissen.
Alex empfing uns in ihrem heimelig eingerichteten zu Hause und wir alle waren ein wenig aufgeregt, was uns wohl an diesem Tag erwarten würde.
Ich muss sagen, dass mich ihre Gastfreundlichkeit, ihre offene und herzliche Art sofort begeisterte.
Nach einer ausführlichen lockeren Vorstellungsrunde ging es auch schon los zur Shootinglocation, wo uns Anja und ihr Pony Solido bereits begrüssten.
Alex ging beim Shooting auf jedes einzelne Detail ein, erklärte sehr gut und ausführlich und nahm sich jedes Mal Zeit, wenn irgend jemand eine Frage hatte. Sie erklärte uns die Lichtsituation, Kameraeinstellungen, Perspektiven bestimmte Blickwinkel etc etc.
Auch Actionbilder wurden in Angriff genommen, Alex war sehr professionell, hatte an alles gedacht:
an warmen Tee zum Aufwärmen, Wechselkleidung und Accessoires für das Model bis hin zum Sonnenlicht-Reflektor.
Nachdem wirklich jeder der 7 Teilnehmer genügend gute Bilder im Kasten hatte, ging es nun nach 2,5 Std. Fotografieren zurück zu Alex Wohnung, in der bereits ein leckeres Abendessen auf uns wartete.
Nach einer Stärkung ging es nun an die Bildbearbeitung- und Besprechung. Alex zeigte uns ausführlich ihren Workflow, auf was man achten sollte und gab uns immens viele Tipps zu Photoshop.
Wir plauderten noch lange und man hatte den Eindruck eine gute Freundin besucht zu haben.
Ich muss sagen, das war bisher der beste Workshop den ich je besucht habe. Alex ist eine unglaublich liebevolle junge Frau und ich freue mich sehr, dass ich sie und ihre Arbeitsweise kennenlernen durfte. Ich würde immer wieder ein Coaching bei ihr buchen.
Vielen Dank Alex, ich hoffe wir sehen uns bald wieder!
Fotos: Brigitte Foysi Fotografie
Fotos: Brigitte Foysi Fotografie

PATRICIA STROUCKEN

Aus Hoffnung wurde Freude!

Nach einer Absage hatte ich das Glück doch noch einen Workshopplatz zu ergattern.

Wir wurden am Morgen von Alex und Marko in einer sehr gemütlichen Atmosphäre empfangen. Einem kurzen Kennenlernen folgten Bearbeitungsbeispiele und dann ging es los….

Am Rhein warteten schon die beiden Hauptdarsteller. Anja und ihr Con Solido.

Alex hatte alles gut vorbereitet und so begann auch schon der Praxisteil. Wir durften ein tolles Team unter fachmännischer Anleitung fotografieren. Wir konnten unsere eigenen Ideen verwirklichen und Alex gab reichlich Tipps für die Handhabung der Models und den richtigen Blickwinkel.

Wieder in Alex Wohnung angekommen, konnten wir uns Dank der tollen Vorbereitung von Marko für den nächsten Teil, der Theorie, stärken. Alex war es sehr wichtig dass wir uns wohlfühlten, jeden Schritt des Workshops verstanden und der Spaß nicht zu kurz kam. Soweit ich das beurteilen kann, bekommt man nicht allzu viele Tipps in der Bearbeitung verraten, doch hier wurde jeder Schritt ausführlich und zum mitschreiben besprochen.

Ich kann diesen Workshop nur empfehlen!

Fotos: Patricia Stroucken www.past-fotografie.de
Fotos: Patricia Stroucken http://www.past-fotografie.de

ALEXANDRA KRAHL

Als ich sah, dass Alex einen Workshop in nächster Zeit anbieten möchte, dachte ich, dass ich diese Chance ergreifen und einen Platz ergattern muss, da ich schon längere Zeit ihre Bilder bewunder.
Als es dann am Ausschreibungstag soweit war, war ich sehr froh einen Platz für den heiß begehrten Fortgeschrittenen-Workshop bekommen zu haben.
Ich habe den Workshoptag mit Freude und Neugier erwartet und wurde nicht enttäuscht.
Zunächst haben wir uns morgens bei Alex und Marko (ihm auch ein riesiges Dankeschön) in der Wohnung getroffen. In einer gemütlichen Atmosphäre haben wir uns dann erstmal gegenseitig etwas kennenlernen können. Alex zeigte uns Vorher-Nachher-Bilder von ihr. Auf die Bearbeitung sind wir später genau eingegangen.
Zusammen sind wir dann an den Rheinstrand gefahren und haben uns dort mit Anja und ihrem schicken Welsh-Pony Con Solido getroffen. Bei eisigen 5 Grad schlüpfte Anja in ein dünnes Kleidchen und die zwei haben super für uns posiert. Danke an die Zwei dafür. 😀
Alex hat uns Tipps und Tricks verraten und war für Jeden da. Wer wollte, konnte dann auch die Gruppenführung übernehmen und die Zwei vor der Kamera anleiten.
Nachdem alle etwas durchgefroren waren und viele tolle Bilder auf der Karte waren, sind wir wieder in die Wohnung gefahren. Hier gab es lecker Essen und bei einem warmen Kakao gingen wir auf die Bildbearbeitung ein. Alex zeigte uns ihren Workflow und beantwortete offen alle unsere Fragen. Sie konnte es sehr gut und verständlich erklären. Jetzt heißt es nur zu Hause üben, üben, üben.
Der Workshop hat sich absolut gelohnt. Auch jetzt nach dem Workshop steht Alex uns noch mit Rat und Tat zur Seite, was meiner Meinung nach auch nicht selbstverständlich ist.
Ich werde sicher nochmal einen Workshop oder Einzelcoaching bei Alex wahrnehmen und freue mich schon heute darauf.
Es bleibt mir nur zu sagen: Vielen Dank für den schönen, gemütlichen, lehrreichen Tag und den Blick in Deine Arbeiten, Alex!
Fotos: Alexandra Krahl
Fotos: Alexandra Krahl

Seit langem habe ich die Bilder von Alex bewundert!

Dann schaute ich Abends zwischendurch in Facebook und sah dass sie einen Fortgeschrittenen Workshop im Bereich Pferde-Modelfotografie anbot und schlug innerhalb von ein paar Minuten zu und buchte per Email (das finde ich super toll, Alex sucht den direkten, persönlichen Kontakt ohne den Umweg über einen anonymen Onlinshop, der meist noch Kreditkartengebühren usw. mit sich zieht) und dann kam auch schon die Bestätigung durch sie!
Workshop, Zug und Hotel gebucht und dann gings ab nach Düsseldorf, da ich bereits Samstags angereist bin konnte ich Abends noch die Altstadt inkl. Weihnachtsmarkt mit Kathrin die ebenfalls den Sonntagsworkshop gebucht hatte unsicher machen.
Sonntags Morgens gings dann per Taxi zu Alex, sie empfing uns gemütlich in ihrer Wohnung, nicht in einem cleanen, unpersönlichen Seminarraum! Wir konnten pünktlich mit einer kleinen Kennenlernrunde beginnen und sprachen den bevorstehenden Praxisteil ausführlich durch und zogen anhand von vorher/nachher Bilder erste Schlüsse, wie unsere späteren Bilder am Rhein mit Anja und ihrem irre tollen Pony Con Solido aussehen sollten.
Bei windigen 5°C gings an den Strand wo wir zwischendurch mit warmen Tee versorgt wurden und eine super tolle Shootinglocation vorfanden. Anja zeigte und mit Con Solido super tolle Posen, die teils von Alex und den anderen Teilnehmern gegenseitig sehr gut korrigiert wurden. Mit vielen praktischen Tipps, die direkt in das laufende Shooting einflossen erarbeiteten wir uns sehr schöne unvergessliche fotografische Momente.
Im Anschluss an das Outdoorshooting gings zu einer kleinen Stärkung und einem Theorieteil  zur Wohnung zu Alex zurück, hier besprachen wir das abgelaufene Shooting, Alex gab uns wieder Tipps und zum Schluss hat Sie uns einen Einblick in ihren Bildbearbeitungsworkflow gegeben, der für uns alle die ein oder andere Neuerung der Herangehensweise bedeutete…
Mein Fazit, es war ein genialer Tag mit vielen netten Menschen und einer sehr guten Referentin die jedem wärmstens empfehlen kann und ich werde wieder kommen!
Fotos: Monsieur de Maurice - Photographie by Daniel W. Bittner
Fotos: Monsieur de Maurice – Photographie by Daniel W. Bittner

 

KATHRIN WÜLPERN

Vielen, Vielen Dank für den tollen Einblick in deine Arbeit und für
die tollen Erklärungen auf deinem Workshop.

Meine lange Anfahrt aus dem Norden hat sich für mich richtig gelohnt.
Auch wenn Daniel und ich etwas früher vor der Tür standen, hast du uns
so herzlich empfangen. Ich hab mich gleich sehr wohl bei dir gefühlt.
Ich bin sehr glücklich schon im Vorfelde über die Teilnahme an deinem
Workshop gewesen. Für mich war es die richtige Entscheidung und hat
mir den letzten Kick für die Pferdefotografie gegeben. Mit deinen
tollen Ideen und Workshop flow hab ich mich dann am nächsten Tag auf
die Rückreise begeben……ich glaube die ganze Busfahrt sind mir
soviel Ideen im Kopf herum geschwirrt wie nie zuvor….es ist mein
Weg, den ich als leidenschaftliche Pferdeliebhaberin und
Pferdebesitzerin gehen möchte….und sage HERZLICHEN DANK Alex, ich
kann dich nur mit deiner Gastfreundschaft und Herzlichkeit weiter
empfehlen….

Fotos: Moments in Memories - Kathrin Wülpern
Fotos: Moments in Memories – Kathrin Wülpern

LINA KLÜNKER

vielen lieben Dank für den tollen und lehrreichen Tag!

Ich war so überglücklich, dass ich einen der wenigen Plätze für dein Workshop für Fortgeschrittene bekommen konnte. Da ich dich glücklicherweise schon von einem Shooting kannte, wusste ich, dass der Tag nur toll werden konnte. Du bist ein großes Vorbild für mich und ich konnte es kaum glauben, dass wir einen Einblick in deine Arbeitsweise bekommen würden.

Morgens um 10 Uhr ging es los:-) In gemütlicher Atmosphäre hast du uns sehr anschaulich an deinen „Vorher-Nachher-Aufnahmen“ gezeigt, was wir aus unseren Fotos zaubern können, worauf wir grundsätzlich beim Fotografieren achten sollten; und ein ein paar hilfreiche Tipps zum Umgang mit Kunden gab es ebenfalls.

Am Rheinstrand, bei eisigen Temperaturen-wo wir Anja und Con Solido kennenlernen durften-hast du uns allen super geholfen und viele Ratschläge gegeben, damit wir alle ein paar schöne Bilder machen konnten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Anja und Con Solido, die viel Geduld mit uns hatten und einen echt super Job gemacht haben – trotz der Kälte!! Danke!

Die Zeit verging wie im Flug…

Nachdem wir ordentlich viele Bilder gemacht hatten, hast du uns bei warmen Kakao und Pizza die vielen Schritte der Bildbearbeitung näher gebracht, was wirklich sehr hilfreich und interessant war:-)

In Allem war es ein ganz toller Tag, es war so schön soviel von dir zu erfahren,

und soviel Einblicke zu bekommen. Wir konnten wirklich viel fragen und hast dir sehr viel Zeit für uns genommen. Du hattest alles sehr gut vorbereitet und es war schön endlich Nelly und Marko kennen zu lernen. Toll wie er dich unterstützt. Ich bin sehr zufrieden und meine Fragen konntest du alle beantworten. Tausend Dank! Es war wunderschön! Und natürlich war es auch toll, die anderen Kursteilnehmer teilweise wiederzusehen bzw. kennen zu lernen. Es war eine nette und interessante Gruppe und spannend den Anderen zuzuhören.

Fotos: Lina Klünker / Malous Fotografie
Fotos: Lina Klünker / Malous Fotografie

BLOG_NEU_2014hinter die Kulissen eines tollen Tages..

Traumpony "Con Solido" wird noch einmal herausgeputzt.
Traumpony „Con Solido“ wird noch einmal herausgeputzt.
l1tqI2vgjFOMnl2kIsqHR0sDEZBotT4C-2d_RFMRVGA
Vorbesprechung mit den Teilnehmern.
konzentriertes Arbeiten
konzentriertes Arbeiten
Arbeiten mit Reflektor..
Umgang mit Reflektor
das richtige Licht ist wichtig. Anja, Solido & Ich.
das richtige Licht ist wichtig. Anja, Solido & Ich.
ein tolles Styling auch. Brigitte und ich mit Anja & Solido.
ein tolles Styling auch. Brigitte und ich mit Anja & Solido.
.. und kuscheln eh.
.. und kuscheln eh. ❤
Posingmöglichkeiten mit Pferd..
Posingmöglichkeiten mit Pferd..

"Hallo Ladies"

Danke für den tollen Tag, Euer Durchaltevermögen und vielen schönen Zaubermomenten.
Danke für den tollen Tag, Euer Durchaltevermögen und viele schöne Zaubermomente.
Advertisements

4 Gedanken zu “Workshopergebnisse + Feedback meiner Teilnehmer 30.11.2014

  1. Hey, da ist ja von mir bisher völlig unbemerkt ein neuer Website-Look live gegangen! Schön 🙂

    Tolle Eindrücke in Wort und Bild, vielleicht bin ich ja beim nächsten Mal auch dabei. Und der Consolido hat sich das Putzen ja sichtlich gefallen lassen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s