Regenwetterzeit. Meine Bilder 2007 – 2013

Blog-ÜberschriftNUOhja. Dieser Regenwetterzeitpost war viel Arbeit! Melly hat mich auf Facebook um einen Rückblick meiner Arbeiten gebeten und ich habe den Abend damit verbracht meine Festplatten nach Bildern zu durchforsten.

Meine erste eigene Kamera war die Nikon F 55, eine kleine analoge, die mir meine Eltern zum Start meiner Ausbildung beim WDR geschenkt haben. Wir hatten immer Monatsthemen auf, ich habe viele Landschaften und Details fotografiert und die Filme selber im Labor entwickelt. Portraits von Menschen habe ich vor allem im Studio fotografiert. Mitarbeiterfotos von Kollegen zum Beispiel, wir Azubis haben uns auch gegenseitig fotografiert oder ich durfte zum Beispiel mit den Berufsfotografen die Einslive – Krone begleiten, all so Geschichten um Erfahrungen zu sammeln. (dort war ich dann mit der Canon Mark II vom WDR ausgerüstet)

2007 – habe ich mir meine erste digitale Kamera gegönnt. Nikon D50 inkl. Kit Objektiv 18-55mm und viel mit meiner Cousine Sabrina (sie fotografiere ich auch heute noch wahnsinnig gerne) ausprobiert.

2008 –  die Ausbildung habe ich in diesem Jahr erfolgreich beendet habe ich mich immer weiter probiert. Meine Freundinnen standen mir bereitwillig Model und auch die ersten Bilder im Pferdebereich sind entstanden. Die Liebe zu Pferden begann bei mir übrigens schon früh. Ich glaube ich war damals acht als meine Freundin Lea ihr erstes eigenes Pony „Molly“ bekam und wir fast jeden Tag zusammen am Stall waren. Was liegt da näher als Liebe und Beruf zu verbinden. Auch heute noch freue ich mich wahnsinnig über jeden wunderschönen Vierbeiner vor meiner Kamera.

2009 – habe ich mich mit einer Blindbewerbung bei Gabriele Boiselle beworben und bin nach Speyer gezogen um sieben Monate mit ihr und tollen Kolleginnen zusammen zu arbeiten. Auch eine neue Kamera musste her, die Nikon D300, die mir viele Jahre lang treu zur Seite stand. Trotzdem war es immer noch ein wahnsinns Unterschied zur Vollformat von Gabriele und ihren wahnsinnig tollen Brennweiten.

2010 – Fachabitur in Gestaltung, Anmeldung in der Modelkartei und viele Testshootings unter anderem auch mit Lina, deren Arbeiten ich heute als Fotografin sehr schätze. Habe mein Faible für Festbrennweiten entdeckt. Diese Liebe ist bis heute geblieben!

2011 – fast ein Jahr Schwangerschaftsvertretung beim WDR und Start meines Studiums. Kommunikationsdesign in Düsseldorf. Eine Zweitkamera musste her. NikonD300s.

2012 – habe Düsseldorf und wunderschöne Locations für mich entdeckt.

2013 – meine erste eigene Vollformat – Kamera NikonD800 – Herzlich Willkommen in der Familie!

Der Kontakt zu meinen lieben Kolleginnen vom WDR aus Köln und zu den tollen Mädels aus Speyer ist übrigens bis heute geblieben und auch die Liebe zur Fotografie (lässt Gott sei Dank!) kein Stück nach..

2007-2013-evang

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s